Auch eine Plattform für Künstler

Janet Bourakkadi und Markus Becker. Foto: Claudia Pauli.
Ausstellung in der innogy Sporthalle während der YGO 2018. Foto: Markus Becker.
Ausstellung in der innogy Sporthalle während der YGO 2018. Foto: Markus Becker.

(15.05.2018) Rund zwei Monate nach den YONEX German Open Badminton Championships 2018 (6. bis 11. März in Mülheim an der Ruhr), bei denen die besten Badmintonspieler der Welt begeisternde Matches austrugen, durfte sich Turnierdirektorin Janet Bourakkadi über ein besonderes „Dankeschön“ freuen:

Markus Becker, grafischer Kreisezeichner aus Mülheim an der Ruhr, überreichte der Geschäftsführerin der Vermarktungsgesellschaft Badminton Deutschland mbH (VBD) in Anerkennung ihrer Unterstützung einen Druck eines seiner Bilder.

„Sie haben bei den YONEX German Open für mich als Künstler eine hervorragende Plattform geschaffen. Das war eine sehr schöne Geschichte“, so der 54-Jährige, dessen Atelier Luftlinie nur wenige hundert Meter vom Austragungsort des Turniers entfernt liegt. Janet Bourakkadi hatte Markus Becker angeboten, während des Turniers mehrere Werke in der König-Pilsener-Lounge der innogy Sporthalle – die traditionell an einigen Veranstaltungstagen als VIP-Lounge genutzt wird – auszustellen. Dieses Angebot nahm der Künstler gerne an. „Ich freue mich sehr über dieses besondere Geschenk. Es wird in meinem Büro einen Platz erhalten, der einen Blickfang darstellt“, sagte Janet Bourakkadi.

Der Kreis ist die Hauptausdrucksform der Werke von Markus Becker. Durch die grafischen Kreise vermittelt der Künstler sein Grundgefühl, die Philosophie der Unendlichkeit. Mit extrem harten Bleistiften zeichnet er mitunter ca. 300 Kreise pro cm2. „Bis ein Bild fertiggestellt ist, vergehen – mit aller Vorbereitung – ein bis zwei Jahre“, erläuterte Dr. Ingo Gottwald, Mäzen von Markus Becker. „Was er in den vergangenen Jahren geschafft hat, hat mir imponiert. Daher liegt mir viel daran, ihn zu fördern“, so Dr. Ingo Gottwald weiter.

Janet Bourakkadi bot bei den YONEX German Open 2018 zudem einem Mülheimer Künstler, der sich der Musik verschrieben hat, eine Plattform: Sänger und Songwriter Felix Gerach, der schon erfolgreich an der TV-Show „THE VOICE KIDS“ teilnahm, trat am Tag der Halbfinalspiele im Vorprogramm auf. „Ich möchte das Turnier auch in der Zukunft nutzen, um Künstler aus Mülheim in der Öffentlichkeit bekannter zu machen“, blickte Janet Bourakkadi voraus.

Die YONEX German Open werden in jedem Fall bis 2021 in Mülheim an der Ruhr ausgetragen. Die nächste Auflage erfolgt vom 26. Februar bis zum 3. März 2019. Als Haupt- und Titelsponsor der Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland fungiert 2019 zum 33. Mal in Folge die Firma YONEX.

„Gefällt mir“ – Zu den YGO bei Facebook

Turniermagazin als PDF-Dokument