YONEX German Open 2017

Vom 28. Februar bis zum 5. März 2017 (Dienstag bis Sonntag) in der innogy Sporthalle (ehemals RWE-Sporthalle) in Mülheim an der Ruhr. Das Gesamt-Preisgeld beträgt erneut 120.000 US-Dollar, sodass die Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland wie gewohnt zu den Grand Prix Gold-Turnieren zählen.

Das Organisationsteam freut sich auf schon jetzt auf alle Badmintonfans, die nach Mülheim an der Ruhr kommen werden, um die Top-Leute der internationalen Badmintonszene spielen zu sehen!

Dauerkarten und Tickets für Samstag ausverkauft

Nach den Dauerkarten sind nun auch die Tickets für den Tag der Halbfinalspiele bei den YONEX German Open (Samstag, 4. März 2017) ausverkauft.

Schwere Aufgaben schon in den ersten Runden

Fabian Roth. Foto: Claudia Pauli.

(08.02.2017) Der frischgebackene Deutsche Meister im Herreneinzel darf sich anlässlich der YONEX German Open 2017 (28. Februar bis 5. März in der innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr) aller Voraussicht nach mit einem „ganz Großen“ der internationalen Badmintonszene messen: In der zweiten Runde könnte Fabian Roth (TV Refrath; Weltranglistenplatz 68) auf den Weltranglistenzweiten Jan Ø. Jørgensen aus Dänemark treffen. Generell haben es die Asse des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) bereits früh im Turnierverauf mit extrem leistungsstarken Gegnern zu tun. Lesen Sie mehr ...

Olympiasieger und WM-Medaillengewinner dabei

Jan Ø. Jørgensen holte 2015 bei den YGO (Bild) erstmals den Titel im Herreneinzel. Foto: Claudia Pauli.

Nach den Olympiasiegern Lin Dan (China; 2008 und 2012 im Herreneinzel), Chen Long (China; 2016 im Herreneinzel), Carolina Marin (Spanien; 2016 im Dameneinzel) und Zhang Nan (China; 2016 im Herrendoppel) haben zahlreiche weitere Stars der internationalen Badmintonszene für die YONEX German Open Badminton Championships (28. Februar bis 5. März in Mülheim an der Ruhr) gemeldet: Das dänische Aufgebot etwa führt bei den 60. Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland der Weltranglistenzweite Jan Ø. Jørgensen an. „Begleitet“ wird der Europameister von 2014 im Herreneinzel nach Mülheim u. a. von den gegenwärtigen Europameistern im Herrendoppel, Mads Conrad-Petersen/Mads Pieler Kolding (Weltranglistenplatz 8). Lesen Sie mehr ... 

„Gefällt mir“ – Zu den YGO bei Facebook